Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten

Nachrichten

Main-Post

Zwei Fahrräder gestohlen

In der Nacht auf Montag wurden im Kapellenweg in Volkach zwei Fahrräder entwendet. Die Mountainbikes waren in einer nicht versperrten Scheune eines Wohnanwesens abgestellt. Die schwarz/gelben Mountainbikes, Marke Haibike, dürften in der Nacht zwischen 1 und 6 Uhr gestohlen worden sein, heißt es im Polizeibericht. Der Wert der Fahrräder beträgt etwa 800 Euro.

» weiterlesen

mehr ...

SPD will Beschluss zu Stellenabbau

Nach Gewerkschaft und Belegschaft meldet sich die Lohrer Lokalpolitik zum geplanten Stellenabbau bei Bosch Rexroth zu Wort. Die SPD-Fraktion will das Thema bei der nächsten Sitzung des Stadtrats oder, der Dringlichkeit wegen, des Wirtschaftsausschusses behandeln.

» weiterlesen

mehr ...

Wählergruppe ACHTSAM fordert Nachhaltigkeit in Kolitzheim

Die Kolitzheimer Wählergruppe ACHTSAM traf sich kürzlich zur Jahreshauptversammlung im Schloss Zeilitzheim. Die Gemeinderatsmitglieder der Wählergruppe, Ulrike Bach und Johanna Wieland, berichteten dabei von ihrer Arbeit im Gemeinderat. Auch die Ziele für die kommenden Jahre besprachen die Mitglieder aus den Ortsteilen der Gemeinde Kolitzheim.

» weiterlesen

mehr ...

Brennende Mülltonne

Am Dienstagabend nahm ein Anwohner in der Ernst-Reuter-Straße in Kitzingen von seinem Balkon aus Brandgeruch wahr. Er entdeckte eine brennende Mülltonne. Der 18-Jährige löschte das Feuer, so der Polizeibericht.

» weiterlesen

mehr ...

Orgelkonzert mit Dekanatskantor Christian Heidecker

Am Sonntag, 27. September, um 18 Uhr findet in St. Andreas in Remlingen ein Orgelkonzert unter dem Motto "Vater unser im Himmelreich" statt. Dekanatskantor Christian Heidecker spielt auf der historischen Steinmeyer-Orgel aus dem Jahr 1923. Die älteste Orgel der evangelisch-lutherischen St. Andreas Kirche wurde bei dem großen Brand 1710 vernichtet. Aber bereits 1712 wurde eine neue Orgel durch Orgelbauer Jakob Theodor Beres aus Karlstadt und Orgelbauer Foertsch aus Rothenfels für 360 Gulden eingebaut. Das Gehäuse mit Schnitzwerk und Laubwerk erstellte der Schreiner Christoph Hock aus Rothenfels. Nach weiteren zahlreichen Reparaturen wurde dann 1923 von der Firma Steinmeyer, Oettingen, eine neue Orgel eingebaut, wobei das alte Gehäuse Verwendung fand.

» weiterlesen

mehr ...


Tagesschau

Kreml-Kritiker Nawalny aus stationärer Behandlung entlassen

Rund einen Monat nach seiner Einlieferung in die Berliner Charité darf der vergiftete Putin-Kritiker Alexej Nawalny das Krankenhaus verlassen. Sein Gesundheitszustand hat sich laut seiner Ärzte stabilisiert. mehr ...

Nach Corona-Ausbruch in Ischgl: Klagen auf Schadensersatz eingereicht

"Wir wollen kein zweites Ischgl" - dieser Satz fällt häufig, wenn vor dem Coronavirus gewarnt wird. Von dort verbreitete sich das Virus nach ganz Europa - weil Behörden zu spät reagierten, sagen Betroffene, die nun klagen. Von Clemens Verenkotte. mehr ...

Live: Bilanz nach 100 Tagen Corona-Warn-App

Vor 100 Tagen ging die Corona-Warn-App an den Start. Gesundheitsminister Spahn, Kanzleramtsminister Braun sowie die Beauftragte für Digitalisierung, Bär, ziehen Bilanz. Verfolgen Sie die Pressekonferenz hier live. mehr ...

Liveblog: ++ Höchstwert bei Neuinfektionen in Israel ++

Wenige Tage nach Beginn eines zweiten Lockdowns in Israel ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen in dem Land um 6861 Fälle gestiegen - so stark wie noch nie an einem Tag. In Deutschland haben sich laut RKI 1769 Menschen infiziert. Alle Entwicklungen im Liveblog. mehr ...

Deutschland- und Weltkarte mit Coronavirus-Fällen

Wie viele bestätigte Coronavirus-Fälle gibt es? Die interaktiven Karten geben einen aktuellen Überblick für Deutschland und die Welt. Sie zeigen auch an, wie viele Menschen gestorben und wie viele genesen sind. mehr ...


Barrierefreiheit

Anschrift
Gemeinde Hohenroth
Raiffeisenstraße 1
97618 Hohenroth

Tel 09771 2044
Fax 09771 5467


Öffnungszeiten

Montag

Hohenroth, Rathaus
17:00 bis 18:30 Uhr


Verwaltung

Verwaltungsgemeinschaft
Bad Neustadt a. d. Saale

www.bad-neustadt-vgem.de

Zum Öffnen von PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie sich hier kostenlos herunterladen können.

Datenschutz